Wurlitzer 1700

Baujahr 1954: 1700 und 1700 HF
Mit der 1700 führte Wurlitzer seinen neuen Mechanismus ein: "Wurlitzer Carousel". 52 Singles stehen senkrecht in einem Karussell, werden von beiden Seiten hochgeschoben und senkrecht abgespielt. Das ermöglicht die Abspielung mit nur einem Tonarm und nur eine Drehrichtung des Motors. Es werden nur Singles mit 45 U/Min abgespielt, womit sich Wurlitzer von der Schellack-Ära (fast) verabschiedet. Es werden eine Standard (1700) und eine Hi-Fidelity (1700HF) Version angeboten.
Seiten: 1 2 3 4
Seiten: 1 2 3 4
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten