Wiegandt Musikboxen im Archiv von Jukebox-World

Wiegandt Tonmeister (1956)  •••   Tonmaster (1956 - 1961)    •••   Tonemaster (1958)                                                                       Copyright
60 Wahlen

Vertrieb USA: Ameropa International Vending Machine Corp., N.Y.

60 Selections

Distribution USA: Ameropa International Vending Machine Corp., N.Y.

Tonmeister

Vorgestellt als "Tonmeister

Introduced as "Tonmeister"

Wiegandt Tonmeister

 

 

Wiegandt Tonmaster (1956-61)

Auch als Austro Tonmaster (1956) bekannt, Lizenzbau durch Bergmann & Co., Wien

Der Mechanismus wurde im Verlauf der Produktion verändert und verbessert. Die ersten Modelle hatten einen Ketten- und Reibradantrieb, später stieg man auf Zahnriemen- und Zahnradantrieb um. Der zunächst verwendete Verstärker Philips VE1321 wurde durch VE1325 ersetzt. Mehr zum Verstärker VE1325. 
Die rechte stehende Abdeckung hatte zunächst keine Bedruckung. Erst mit Einführung der Plattenanzeige wurden Nummern in grün und rot aufgedruckt und beim Fahren des Tonarmes bewegt sich eine kleine Anzeigelampe mit.

  Also known as Austro Tonmaster (1956), produced under license by Bergmann & Co., Vienna, Austria

The mechanism was modified and upgraded within production run. First models had a chain and friction wheel driven mechanism, but were upgraded to transmission belt and gears. The firstly used amplifier Philips VE1321 was replaced by VE1325. More info amplifier VE1325.
The right hand white upright cover did not have an imprint first. Only after introducing the record indication these covers were printed with red and green numbers and a small pilot lamp moves with the tonearm.

Tonmaster

Fotos zur Verfügung gestellt von Reto C.

Tonmaster

Tonmaster


Foto zur Verfügung gestellt von Martin Desgranges und

Bitte beachten Sie das Copyright 2006

 

 

Tonemaster (1958)

Announced as a possibilty for " [...] locations that don't do the volume to warrant standard equipment, or which don't have the space to accomodate America Juke boxes." And " [...] the 60-selection juke box may provide the answer for summer locations which are inactive nine months of the year." (Arnold Cortell, President of Ameropa Trading and Shipping Company, Billboard on Sept 8, 1958 )

Wiegandt Tonemaster

 

 

Verschiedene Mechanismen Different Mechanisms
Erster Mechanismus First Mechanism
Ketten- und Reibradantrieb
Chain and friction wheel driven
 
Nr. 188: Montageplatte, unter der zwei Kupplungsräder sind.
In der Kupplung gibt es vier Schieber (309) - Foto rechts.
Nr. 188 points to the bracket for the clutch drive wheels.
The clutch does have four pins (309) - photo right.
  

Kupplungsräder: sie treiben das Kupplungsrad - Bild oben rechts und im nachfolgenden Bild unten rechts zu sehen

Clutch drive wheels: They drive the clutch wheel - upper right picture and in next picture seen at lower right
 

 

Zweiter Mechanismus Second Mechanism

Kettenantrieb, Reibrad und Ritzel,
veränderte Kupplung u.a. mit vier gefederten Mitnehmerstiften
Kupplungsräder (Foto oben) werden ebenfalls verwendet.

Chain driven, friction wheel and pinion,
clutch modified i.a. with four spring-loaded pins
Clutch drive wheels (photo above) are also used.

 

Letzter Mechanismus Last Mechanism

Zahnriemen- und Zahnradantrieb, neues Kupplungsrad, Kupplungsräder werden nicht mehr verwendet

Transmission belt and gear driven, new clutch wheel,
no more clutch drive wheels

 

Copyright

Wiegandt Tonmaster (1959 ff.)

Tonmaster

Geplant als Nachfolger der braunen Tonmaster - Fotos oben

Statt der goldenen Wellpappe befindet sich im Hintergrund ein blaues Lochblech (eloxiert oder lackiert)

Neben den beiden oben gezeigten Versionen wurden vermutlich nach 1959 Tonmaster-Musikboxen in diesen Versionen angeboten:

  • dunkelbraunes Gehäuse, goldene Tür
  • helles Gehäuse, silber-blaue Tür
  • dunkelbraunes Gehäuse, blaue Tür
  • dunkelbraunes Gehäuse, silberne Tür

Mehr dazu in unserem Forum hier.

 

Planned as a follower of the earlier brown Tonmaster shown in photos on top

Instead of the golden cardboard in the back a blue meatl trim was installed - either blue anodized or painted

Next to the two versions shown above Tonmaster models later than 1959 had probably been offered in other options, too:

  • dark brown cabinet, golden door
  • light cabinet, door in silver-blue
  • dark brown cabinet, blue door
  • dark brown cabinet, silver door

More info in our forum you'll find here.

 

 

Video der Tonmaster: https://www.facebook.com/photo.php?v=10201170013124818&saved

 

 

Technische Daten - Specifications
Wahlen / Selections 60
Lampen / Lamps Cabinet: 2x TL 8W/12"/T5   |   Record indicator: Ba7s 6V/0,1A/1,3W
Select: Ba7s 6V/0,1A/1,3W
Verstärker / Amplifier Philips VE 1321: EF 86, ECC 83, EL 84, EZ 81   |   Philips VE 1325: 2x ECC 83, 2x EL 84
Potentiometer: 1,5 M-Ohm log   |   Remote Volume Control: 5 KOhm
Netzteil / Power supply  
Kreditgerät / Credit unit  
Lautsprecher / Speaker Frequenz: 50-12.000 Hz
2x 6 Watt 5 Ohm
2x 3 Watt
Tonabnehmer / Cartridge Schumann-Merula SK461 with stylus Ronette TO 284 or
Ronette TO222, Ronette TO226, Ronette TO284 with stylus Ronette TO 284 or
Merula SK 451
Sicherungen / Fuses Power supply: 2x 1,5 A   |   Amplifier: 1x 0,5 A
Schlüssel / Key 074251
Abmessungen / Size 93 x 63 x 31 cm; 54 kg
Zubehör / Accessories Remote Volume Control: 5 KOhm
Extra speaker VE 1657: 5 Ohm, 8 Watt, 50-18000 Hz
Besonderheiten / Specialties  
 

Copyright

   

Buch "Wiegandt Tonmaster" von Cersten Richter
Bedienung - Wartung - Restaurierung
gebundene Ausgabe, deutsch
ca. 140 Seiten in Farbe
►►►   Hier erhältlich

 

Wiegandt Tonmaster

 

Book "Wiegandt Tonmaster" by Cersten Richter
Bedienung - Wartung - Restaurierung
hardcover, German only
ca. 140 pages, colour print
►►►   Available here

 

Verstärker für Tonmaster: Philips VE 1321

Röhrenbestückung: EF 86, ECC 83, EZ 81, 2x EL 84
Leistung: 12 Watt; Potentiometer; 1,5 M-Ohm log

Wiegandt Verstärker VE 1321 Philips

Foto: Cersten
Wiegandt Verstärker VE 1321 Philips

 

Copyright

Verstärker für Tonmaster: Philips VE 1325

Röhrenbestückung: 2x ECC 83, 2x EL 84; Netztrafo: VE 18067, Ausgangsübertrager: VE 18066

Wiegandt Verstärker

Wiegandt Verstärker

Foto: Cersten
Wiegandt Verstärker


Erläuterungen zum Verstärker

 

Die Angaben haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Bei den (importierten) Boxen können im Laufe der Jahre durchaus Veränderungen vorgenommen worden sein. Copyright.

<<<  zurück zur Archiv-Übersicht

Ein Service von
Jukebox-World
Copyright by Stamann Musikboxen