Shows und Termine

Jukebox Madness
London, 2010

Jukebox Madness – 25./26. September 2010 im Kempton Park, London, UK

In diesem Jahr fand die Jukebox Madness zum letzten Mal statt und schloß damit nach 23 Jahren ihre Tore. Verschiedene Gründe hatten die Veranstalterin Rebecca Winward dazu bewogen.
Neben dem gewohnten Angebot an klassischen und moderneren Jukeboxen der 40er bis 90er Jahre gab es einige ungewöhnliche Modelle zu sehen – Umbauten, seltene Modelle oder gar die neueste Kreation „New Yorker“ der britischen Firma Sound Leisure. Nach vielen Jahren gab es wieder eine „Collector’s Corner“.

Der BJO präsentiert sich: John Smout (links) und Martin Rimmer (rechts) vertreten das Britische Forum BJO (Bristish Jukebox owner) und führen damit wieder die bereits früher bekannte „Collector’s Corner“ ein. Intention ist es, Fragen rund um die Musikbox zu beantworten.
Interessant war, neben einer unrestaurierten eine gut erhaltene, original aufgearbeitete Wurlitzer 2104 zu sehen. Das sorgte für Diskussionen: Wo fängt Restaurierung an und wo endet sie?

Eine Rowe RI-3 als Coca Cola Modell (links) und rechts eine Mills Constellation mit einem Sound Leisure Mechanismus – Eigenkreationen

Sound Leisure’s neuestes Modell: New Yorker mit Sono’s System

High Heels – für jeden Geschmack etwas dabei!?

Ditchburn Music Maker

Videos Jukebox Madness

1991/1 ••• 1991/2 ••• 1994/1 ••• 1994/2 ••• 1995/1 ••• 1995/2

2006/1 ••• 2006/2 ••• 2009/1 ••• 2009/2

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten