Füchschen "Pauline", liegend

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) aus der Gattungsgruppe der Echten Füchse (Vulpini) gehört wie der Wolf und Schakal zur Familie der (Wild)Hunde. Verbreitet ist er in der nördlichen Halbkugel in Nordamerila, Europa und Asien. Vor über 160 Jahren wurde er für die Fuchsjagd von England nach Australien gebracht.

Die auffälligsten Merkmale des Rotfuchses sind seine Farbe und sein langer, buschiger Schwanz mit (meistens) weißer Spitze.  Er ist dämmerungs- und nachtaktiv. Nahm man lange an, daß Füchse Einzelgänger seien, geht man seit Ende der 1970er Jahre davon aus, daß sie in Familiengruppen zusammenleben und ein ausgeprägtes Sozialverhalten zeigen.

Als "Meister Reineke" ist er in Fabeln und der Literatur zu finden. Reineke leitet sich vom französischen Wort "renard" ab, welches übersetzt "Fuchs" heißt. Ihm wird allgemein Schlauheit und List nachgesagt. Er ist tatsächlich in der Lage, so etwas wie Strategien zu entwickeln und sich den Situationen anzupassen, um für genügend Nahrung zu sorgen. Dies ist seine Erfolgsstrategie in der Evolution.

Nach ca. 50 Tagen Tragzeit bringt die Fähe ihre in etwa maulwurfgroßen Jungen zur Welt. Diese haben anfangs ein wolliges, graubraunes Fell, welches sich nach ca. 6 Wochen in rotbraun gefärbt hat.

Unser Füchschen "Pauline" ist somit älter als 6 Wochen.
Auf dem vorletzten Foto ist sie zusammen mit "Paul" (stehend, Kö-F5590) und auf dem letzten zusätzlich mit ihrer Mutter "Feline" (Kö-F5580) zu sehen.

Größe: 30 cm
Farbe: rotbraun
Füllung: Polyesterfaser
Hersteller: Kösener Spielzeug-Manufaktur

Der Erlös aus diesem Verkauf kommt einer wohltätigen Kinderorganisation zugute.

Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Mira schreibt: 02.05.2018
Thank you for the superlovely little fox baby.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten