Bilder DDR Musikboxen im Archiv von Jukebox-World

Sachsenklang M1 (ab 1955)

Copyright

Firma / manufacturer: Böhm-Automatic, Glauchau (ehem. DDR / former GDR)
Ständer für 50 Schallplatten / magazin holds 50 records

Infos und Bilder: René Hauffe und Gert Almind

Gesucht wird eine M1 und eine bisher nicht identifizierte Box

Sachsenklang M1 – Nullserie bzw. Mustermodell (6/1955)

Die erste in der DDR hergestellte halbautomatische Musikbox (Juni/1955) der Firma Böhm Automatic Glauchau: das so genannte Mustermodell der Sachsenklang M1.
Entwickler: Wilfried Böhm
Plattenspielereinheit: Philipps Mignon
Ständer für 50 Schallplatten

 

The first in former GDR produced semi-automatic jukebox (June 1955) by Böhm, Glauchau: the prototype of model Sachsenklang M1.
Designer: Wilfried Böhm
Record Player: Philips Mignon
magazin holds 50 records

Sachsenklang Böhm M1

 

Technische Daten – Specifications
Wahlen / selections 100
Lampen / lamps  
Verstärker / amplifier  
Plattenspieler / record player Philipps Mignon
Kreditgerät / credit unit  
Lautsprecher / speaker  
Tonabnehmer / cartridge  
Sicherungen / fuses  
Schlüssel / key  
Abmessungen / size

B: 84cm H: 101cm, T: 51cm

W: 84cm H: 101cm, D: 51cm
Zubehör / accessories    
Besonderheiten / specialties Das Modell "Nullserie" galt als Muster und es gibt davon nur wenige. Die Schallplatten werden von Hand gewechselt - so genannter  Halbautomat The so called "serie zero" was the prototype and only a few had been built. Records are changed manually – so called semi-automatic jukebox
Preis / price  
Seriennummer / serial number

3000 - 3050

 

Sachsenklang M1 in einer Gaststätte in Hormersdorf

Weiterentwicklung der oben gezeigten M1? Das Magazin ist fest eingebaut und für 30 Schallplatten. Plattenspielereinheit: Philipps Mignon

 

Enhancements of the upper shown M1? The magazin is installed and hold 30 records. Record Player: Philips Mignon

Sachsenklang
Aufnahme: 1968

 

Technische Daten - Specifications
Wahlen / selections 60
Lampen / lamps  
Verstärker / amplifier  
Plattenspieler / record player Philipps Mignon und Ziphona A30
Kreditgerät / credit unit  
Lautsprecher / speaker  
Tonabnehmer / cartridge  
Sicherungen / fuses  
Schlüssel / key  
Abmessungen / size

B: 84cm H: 101cm, T: 51cm

W: 84cm H: 101cm, D: 51cm
Zubehör / accessories Fernregler:
Aufputz, Kombinat VEB Elektronische Bauelemente
Betriebsteil Klötze: 0,75 W, 12,8 K Ohm
schwarzes Bakelit Gehäuse; Ø  ca. 7cm
Höhe: unterer - oberer Rand o. Drehknopf ca. 4,5cm;  Drehknopf Höhe: ca. 2,5cm
Rem Volume Control:
finery, Kombinat VEB Elektronische Bauelemente
Betriebsteil Klötze: 0,75 W, 12,8 K Ohm
cabinet black bakelite; Ø ca. 7cm, 
height: lower to upper rim without knob ca. 4.5cm
knob height: ca. 2,5cm
Besonderheiten / specialties Das Modell "Nuillserie" galt als Muster und es gibt davon nur wenige. Die Schallplatten werden von Hand gewechselt - sog. Halbautomat The model so called " zero serie" was the prototype and only a few had been built.
so called semi-automatic jukebox
Preis / price production costs 1800 GDR Mark; sales price 4800 GDR Mark
Seriennummer / serial number

M1: 3051 - 3099

Infos: René Hauffe



Ein Service von
Jukebox-World