FAQ Seeburg Musikboxen im Archiv von Jukebox-World

Seeburg Remote Volume Control

Copyright
 

MRVC

Das heißt Master Remote Volume Control. Seeburg hat diese von der 146 (1946)  bis zur 201 (1958) verwendet. Es gibt
MRVC1: rechteckiger brauner Metallkasten, ab 146
MRVC2: kirschrotes Kunststoffgehäuse für V200 und graues Kunststoffgehäuse für VL200
MRVC3: graues Kunststoffgehäuse für KD200, KS200, L100, 101, 161 und 201
Unterschied MRVC2 und MRVC3:
das Cancel-Kabel. Seeburg V und VL200 haben eine Buchse für den Stecker. Die KD hat eine dreipolige Schraubklemme, das Kabel hat daher Kabelschuhe.

MRVC-1
Jukebox-World Seeburg MRVC-a master Remote Volume Control

MRVC-2
Jukebox-World Seeburg MRVC-a master Remote Volume Control

 

 

 

Was ist ein PRVC?

Das heißt Powered Remote Volume Control. Seeburg hat ab dem SHFA3 Verstärker Potis mit einem angeflanschten Motorantrieb in die Verstärker eingebaut, um bei großen Kabellängen der Fernlautstärkeregler eine Verbesserung der Leistung zu ermöglichen.
Der Fernregler steuert nur die Drehrichtung des Motors, der wiederum den Poti des Verstärkers "laut" oder "leise" dreht. Das Kabel kann also sehr lang gewählt werden, ohne dass Lautstärkeverluste auftreten.
Alle PRVC-Versionen sind untereinander austauschbar.

PRVC-3
Jukebox-World Seeburg PRVC Remote Volume Control

 

 

Kann der PVCR bei dem Verstärker SHFA-2 verwendet werden?

Nein, im SHFA 2 gab es diese Option noch nicht, der Verstärker ist nicht für PRVC's ausgelegt. Man braucht original die RSVC 1. Hier wird der Poti des Verstärkers einfach ausgestöpselt und durch den im Fernlautstärkeregler ersetzt. Nachteil: Bei großen Kabellängen gibt es Leistungsverluste...

 

 

Ab wann und für welche Modelle kann der PVCR eingesetzt werden?

Ab den Verstärkern SHFA3 und aufwärts bis zum SHP1 Verstärker kann der PRVC3 verwendet werden. Das schließt die Verstärker TSA1 bis TSA10 ein.
Bei den älteren Verstärkern können sie nicht angeschlossen werden.

 

 

Anschluß an TSA Verstärker - pdf

Jukebox-World Seeburg PRVC Remote Volume Control

Zum Öffnen des pdf auf das Bild klicken - Click to open pdf file

 

 

Reparaturtipp - motorbetriebener Fernregler (von Helios Apparatebau)

Wenn der Motor sich noch dreht, aber das Poti nicht, so ist sehr wahrscheinlich die Mitnahmeachse soweit verschlissen, das der Kraftschluß verloren gegangen ist. siehe Bild 1

  1. Das Poti muß nicht ausgebaut werden

  2. Fernregler-Motor abbauen

  3. Kugeln leicht in das Poti-Gehäuse (Bild 3) hineindrücken und gleichzeitig die Antriebsachse (Item 6, Part No. 508916, siehe Bild 2) herausziehen

  4. neue Achse einstecken

  5. Motor anbauen

  6. fertig

Es gibt verschiedene Ausführungen von Kupplungen (geschlitzt für Achse mit Querstift siehe Bild 2) oder als Feder für Achse ohne Querstift (Bild 1).

Bild 1
Jukebox-World Seeburg PRVC Remote Volume Control

Bild 2
Jukebox-World Seeburg PRVC Remote Volume Control

Bild 3
Jukebox-World Seeburg PRVC Remote Volume Control

 

<<<  zur Archiv Startseite

Die Angaben haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Bei den (importierten) Boxen können im Laufe der Jahre durchaus Veränderungen vorgenommen worden sein. Copyright.

 

Ein Service von
Jukebox-World Jukeboxen Jukeboxes Jukeboxparts Jukebox parts
Copyright by Stamann Musikboxen