Wurlitzer im Archiv Jukebox-World

Wurlitzer 24 (1938)  ••  Wurlitzer 24A (1938) •• Wurlitzer 24C

Copyright

Erstes (Wurlitzer) Modell mit 24 Wahlen für Schellackplatten, einseitig abspielbar
Designer: Paul M. Fuller
Patent Nummer D111599; filed Aug 22 1938
Die Mechaniken der Modelle 24 und 24A wurden häufig verwendet, um trotz Materialknappheit, Materialrestriktionen und Kriegseintritt dennoch Musikboxen produzieren zu können: für das Modell Victory.
 

First (Wurlitzer) model for 24 selections, 78 rpm records - single sided play only
Designer: Paul M. Fuller
Patent number D111599; filed Aug 22 1938
Mechanisms of models 24 and 24A were often used to produce jukeboxes after the government in USA entered WW2 and made material restrictions. The result was mainly model Wurlitzer Victory.
 

Model Wurlitzer 24 (1938)
Beworben mit 16 Vorteilen: Januar 1938
Standard Version mit verbesserter mechanischer Wahlspeicherung und
Wurlitzer Münz-Einschüben
Promoted with 16 advantages in January 1938
Standard version with the new, improved Wurlitzer mechanical play registration and Wurlitzer slides.
Photos courtesy of Berco Landman  

Wurlitzer 24

Wurlitzer 24

Wurlitzer 24

 

 

Model Wurlitzer 24A (1938)
Beworben mit 16 Vorteilen: Januar 1938
Identisch mit Modell 24, jedoch mit A.B.T Münzprüfer ausgestattet, anderen Schalter ("butterfly switches"), Wurlitzer Münzeinwurfschieber und einem eingebauten Rückgabebehälter für verworfene Münzen.
Der Münzeinwurf wurde verbessert, um Falschgeld aussortiern zu können. Dafür wurden zusätzliche Magnete eingesetzt.
Promoted with 16 advantages in January 1938
Identical with Model 24 except equipped with magnetic A.B.T coin selectors, butterfly switches, Wurlitzer coin entry slides and a built-in scavenger cup.
The slug rejector got improved to handle bad money (coins) better and hence additional magnetic parts were installed.
 

Foto: Jörg
Wurlitzer 24A

 

 

Miraben: Remodeled Wurlitzer 24A (1940)
Price: US$ 149.00; Light-Up Kit only: US$ 21.50
Wurlitzer 24 Miraben
 

 

Technische Daten - Specifications Wurlitzer 24 and 24A
Wahlen / Selections 24
Designer Paul Fuller
Lampen / Lamps 120V/30W   |   120V/15W   |   120V/25W
120V/7,5W frosted   |   120V/7,5 W
Verstärker / Amplifier 851: 6L6G (2), 76, 6C6, 5Z3
Lautsprecher / Speaker  
Tonabnehmer / Cartridge Magnetic cartridge with osmium tipped needle
Sicherungen / Fuses  
Schlüssel / Key L1726 (back door) and F1133 (door)
Gehäuse / Cabinet  
Abmessungen / Size  
Zubehör / Accessories Wallboxes 310, 320, 330, 331, 332
Wired: Stepper 304   |   Wireless: 305 Wireless Receiver, 360 Wireless Transmitter + electrical selector 300, 301, 301B as kit
Remote Volume Control: Kit 25
Booster Transformer: Kit #3/6
Kit 87 Crystal Pickup + Adaptor
Besonderheiten / Features First Model for 24 selections; First Wurlitzer model with illuminated plastics and "Lucite" bars
Grill: Made from one piece, rattlefree "LECTROSHEET" panels for tone clarity and volume control
 

 

Model Wurlitzer 24C - Production in Canadian RCA Victor Company (1938)
Photos courtesy of David Brenner  
Wurlitzer 24C Wurlitzer 24C
Wurlitzer 24C

Wurlitzer 24C

Wurlitzer 24C

 

Die Angaben haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Bei den (importierten) Boxen können im Laufe der Jahre durchaus Veränderungen vorgenommen worden sein. Copyright.

<<<   zurück zur Archiv-Übersicht
 

Ein Service von
Jukebox-World.de
Copyright by Stamann Musikboxen