AGB

Allgemeine Geschäftsbedigungen

Was Sie wissen sollten zu den Themen
 
Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB)
Mit diesen Regelungen möchten wir einen zufriedenstellenden Ablauf für Sie und uns erreichen:

1.  Geltungsbereich und Vertragabschluss
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte auf unseren Internetseiten, möglichen Katalogen oder Prospekten stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur einen unverbindlichen Katalog des Warensortiments dar. In unserem Online-Shop wird durch das Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben. Die automatische Bestätigung des Bestell-Eingangs erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wenn Sie per E-Mail, Fax, Telefon, postalisch oder über unsere Internetseiten eine Bestellung aufgeben, kommt der Kaufvertrag erst mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder E-Mail mit der Benachrichtigung, dass die Ware an Sie abgeschickt wurde oder spätestens bei Lieferung der Ware zustande. Wir speichern den Vertragstext und senden die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen. Frühere Online-Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen, wenn Sie sich als Kunde registriert und angemeldet haben.

2.  Aufträge, Angebote und Preise
Die Annahme, Ausführung und Lieferung aller Aufträge erfolgt ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Alle Angebote verstehen sich stets freibleibend und der Zwischenverkauf für aus Vorrat angebotene Artikel und die Liefermöglichkeiten bleiben uns vorbehalten. Änderungen der Konstruktion, Form und Ausführung seitens der Hersteller bleiben vorbehalten.
2.1. Preise
Alle Preise verstehen sich in Euro (EUR), inklusive Mehrwertsteuer (MwSt.) zuzüglich Versandkosten. Bei Versand innerhalb der EU an Unternehmer mit gültiger UST.Id.Nr. sowie außerhalb der EU wird keine MwSt berechnet.
Wir sind bemüht, die im Angebot genannten Preise konstant zu halten, müssen uns aber vorbehalten, bei Preisschwankungen von Seiten der Zulieferer den am Tage der Lieferung gültigen Preis zu berechnen.
Bücher unterliegen der gesetzlichen Preisbindung. Vom Verlag geänderte Preise müssen von uns unverzüglich geändert und Ihnen berechnet werden. Für Druckfehler im Online-Shop bzw. etwaigen Katalogen, Preislisten, Flyern übernehmen wir keine Haftung.

3.  Widerrufsbelehrung
3.1.  Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Stamann Musikboxen, Hildegard Stamann, Schafskamp 2, D-27243 Prinzhöfte, Tel. 04224-264, Fax 04224-1348 oder per E-Mail an stamann@jukebox-world.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2.  Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Waren übernehmen Sie. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (wie z.B. Leinen, Ketten, Kabel, Spleißarbeiten, Holzzuschnitte, Schläuche, Bänder, Platten, Gummi, Decksbeläge, Rohre, Schienen, Unterlagen, Drähte und andere),
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


Hier können Sie das Widerrufsformular als PDF herunterladen (ca. 120 KB).
Widerrufsformular
Achtung: Um die Formularfeld-Funktion verwenden zu können, speichern Sie das Datenblatt und öffnen Sie es mit dem Adobe Reader. In anderen Programmen ist es möglich, dass die Anzeige nicht korrekt dargestellt ist.

4. Versand und Lieferung
Wir versenden in der Regel mit DHL oder der Deutschen Post. Die in den Artikelbeschreibungen angegebenen Lieferzeiten geben die Zeitspanne (Werktage) für Lieferungen innerhalb Deutschlands nach Bestell- bzw. Zahlungseingang an. Die Laufzeit für Lieferungen ins Ausland ist abhängig vom dortigen Post-/ Paketdienst und ggfs. anfallenden Zollformalitäten (Drittländer). Sie können auch abweichende Versandarten wählen (z.B. Samstagszustellung, Express), wenn uns ein Zugriff auf diese Dienste generell möglich ist. Die dafür zusätzlich anfallenden Kosten werden Ihnen berechnet. Diese zusätzlichen Kosten werden auch dann fällig, wenn Sie von Ihrem 14-tägigem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Für Artikel, die nicht postversandfähig oder für welche besondere Versandarten nötig sind (Sperrgut, Versand auf Palette und andere) werden zusätzliche Versandkosten berechnet. Darüber informieren wir Sie separat vorab. Einige Artikel sind nur begrenzt lieferbar. Für bestimmte Artikel, die einen besonderen Verpackungsaufwand erfordern, z.B. Leuchtstofflampen ab einer Länge von 60 cm, Glasscheiben, Grillgitter berechnen wir eine zusätzliche Verpackungspauschale. Diese ist in den jeweiligen Artikelbeschreibungen aufgeführt. Um Ihnen die günstigsten Konditionen zu bieten, berechnen wir die Versandkosten individuell nach Größe und Gewicht. Darüberhinaus:
4.1.  Versand innerhalb Deutschlands:
Lieferungen enthalten Mehrwertsteuer (Mwst.). Kosten etwaiger Rücksendungen werden von Ihnen getragen.
4.2.  Versand innerhalb der EU:
Lieferungen enthalten Mehrwertsteuer (Mwst.). An Unternehmer mit gültiger UST.Id.Nr, wird keine Mwst. berechnet. Kosten etwaiger Rücksendungen werden von Ihnen getragen.
4.3.  Lieferungen außeralb der EU:
Lieferungen enthalten keine Mehrwertsteuer (Mwst.). Kosten etwaiger Rücksendungen werden von Ihnen getragen. Bitte beachten Sie eventuell anfallende Zölle und Zollgebühren, sowie die Abgabe der Einfuhrumsatzsteuer. Wir haben keinen Einfluss und oftmals keine Informationen über die zum Zeitpunkt jeweils gültigen Zölle und Steuern.

5.  Liefervorbehalt
Wir liefern solange der Vorrat reicht. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung, wenn es uns nicht möglich ist, diesen Artikel zu beschaffen. Bei unseren Restposten handelt es sich teilweise um kleinere Mengen bzw. sogar um Einzelstücke. Da unsere Webseiten nicht ständig aktualisiert werden, kann es vorkommen, daß ausverkaufte Ware in unseren Online-Shop weiterhin erscheint. Bei Nichtlieferbarkeit (Abverkauf) der Ware behalten wir uns ausdrücklich die Nichterbringung der Leistung vor.
 
6.  Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Die Bezahlung der Waren bei Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgt wahlweise per Nachnahme, auf Rechnung oder Vorkasse. Bei Auslandslieferungen erfolgt die Bezahlung per Vorkasse oder Kreditkarte, bei bekannten Kunden auch gegen Rechnung.  Bei Neukunden liefern wir in der Regel gegen Vorkasse, Nachnahme oder Kreditkarte (Ausland).
Stamann Musikboxen behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Anschließend sind wir berechtigt, Ihnen Zinsen, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, zu berechnen. Der Abzug von Skonto ist nicht möglich. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bei Versendung der Ware. Bei Zahlung per Nachnahme erheben wir eine zusätzliche Nachnahmegebühr von 2,40 (Briefe) bzw. EUR 4,60 (Pakete).
 
7.  Aufrechnung und Zurückbehaltung
Die Aufrechnung mit Gegenforderungen steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.
 
8.  Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.
8.1.  Kontokorrent-/ Saldoklausel (Geschäftsverbindungsklausel)
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware vor, bis sämtliche Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der Geschäftsverbindung, einschließlich der künftig entstehenden Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen beglichen sind. Das gilt auch dann, wenn einzelne oder sämtliche Forderungen des Verkäufers in eine laufende Rechnung aufgenommen wurden und der Saldo gezogen und anerkannt ist.
8.2.  Verlängerter Eigentumsvorbehalt bei Weiterverkauf mit Vorausabtretungsklausel
Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsgang nur dann berechtigt, wenn er dem Verkäufer hiermit alle Forderungen abtritt, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen. Wird Vorbehaltsware unverarbeitet oder nach Verarbeitung oder Verbindung mit Gegenständen, die ausschließlich im Eigentum des Käufers stehen, veräußert, so tritt der Käufer, die aus der Weiterveräußerung entstehenden Forderungen in voller Höhe an den Verkäufer ab. Wird Vorbehaltsware vom Käufer nach Verarbeitung/Verbindung zusammen mit nicht dem Verkäufer gehörender Ware veräußert, so tritt der Käufer, die aus der Weiterveräußerung entstehenden Forderungen in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware mit allen Nebenrechten und Rang vor dem Rest ab. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Zur Einziehung dieser Forderungen ist der Käufer auch nach Abtretung ermächtigt. Die Befugnis des Verkäufers, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt; jedoch verpflichtet sich der Verkäufer, die Forderungen nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Zahlungs- und sonstigen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt. Der Verkäufer kann verlangen, dass der Käufer ihm die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazu gehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldner die Abtretung mitteilt.
8.3.  Verlängerter Eigentumsvorbehalt mit Verarbeitungsklausel
Eine etwaige Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware nimmt der Käufer für den Verkäufer vor, ohne dass für Letzteren daraus Verpflichtungen entstehen. Bei Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung der Vorbehaltsware mit anderen, nicht dem Verkäufer gehörenden Waren, steht dem Verkäufer der dabei entstehende Miteigentumsanteil an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der übrigen verarbeiteten Ware zum Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung zu. Erwirbt der Käufer das Alleineigentum an der neuen Sache, so sind sich die Vertragspartner darüber einig, dass der Käufer dem Verkäufer im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten bzw. verbundenen, vermischten oder vermengten Vorbehaltsware Miteigentum an der neuen Sache einräumt und diese unentgeltlich für den Verkäufer verwahrt.

9.  Mängelhaftungsrecht: Gewährleistung und Garantie
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Paketdienst, der diese Artikel ausgeliefert hat. Wird ein Artikel per Spedition geliefert und die Verpackung und/oder der Artikel ist beschädigt, reklamieren Sie dieses bitte sofort bei dem Fahrer der Spedition. Lassen Sie sich dieses schriftlich bestätigen.
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 24 Monaten (Neuware) bzw. 12 Monaten (Gebrauchtwaren) auftretenden Mängel der Kaufsache, gelten die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, entweder durch Reparatur (Nachbesserung) oder Austausch (Nachlieferung). Sind diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, haben wir die Möglichkeit der Wahl der Nacherfüllung. Steht der Aufwand in grobem Missverhältnis zu Ihrem Leistungsinteresse, können wir die Nacherfüllung verweigern. Auch, wenn uns die Nacherfüllung nicht möglich ist.
Ausgenommen von der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Eine weitergehende Haftung, insbesondere in Verbindung mit etwaigen Folgeschäden sowie Schadenersatzansprüche jeglicher Art, die über den Wert des gelieferten Teils hinausgehen, sind ausgeschlossen. Beanstandungen und Unstimmigkeiten entbinden nicht von der Zahlungsverpflichtung.

10. Datenschutz
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Auftragsabwicklung und leiten die für diesen Zweck erforderlichen Daten ggf. an Dienstleister weiter. Ihre bei der Bestellung gespeicherten Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
Im Online-Shop werden Zahlungsdaten verschlüsselt übertragen (SSL). Zudem werden dort in den Cookies Informationen über Inhalt Ihres Warenkorbs gespeichert, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Wenn Sie sich bei uns anmelden oder eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kundendaten. Wenn Sie schon Kundin/Kunde bei uns sind, können Sie sich über Ihre Email-Adresse und Ihr persönliches Passwort anmelden. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen der Formulare. Sie können in Ihrem Browser-Programm die Annahme von Cookies verwalten und gegebenenfalls sperren.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweist und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

11.  Rechtsgültigkeit
Für den Fall, dass einzelne oder Teile der genannten Geschäfts- und Lieferbedingungen zum Teil oder ganz ungültig sein sollten, so gilt der vermutete Wille und die anderen benannten Geschäfts- und Lieferbedingungen sind davon nicht berührt und behalten ihre Gültigkeit.

12.  Haftungsausschluß
Unsere Haftung über die vorgenannten Liefer- und Verkaufsbedingungen hinaus, richtet sich ausschließlich nach den in den vorstehenden Abschnitten getroffenen Vereinbarungen. Alle dort nicht ausdrücklich zugestandenen Ansprüchen - auch Schadensersatzansprüche -, gleich aus welchem Rechtsgrund, auch aus Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, vorvertraglicher Pflichten und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossenen. Dies gilt nicht, so weit im Falle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zwingend gehaftet wird.
Wir sind bemüht, unsere Internetseiten aktuell und inhaltlich richtig darzustellen. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der eingestellten Informationen, es sei denn die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.

13.  Haftungsausschluß für fremde Links
Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Stamann Musikboxen, Inh. Hildegard Stamann erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.jukebox-world.de und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

14.  Anwendbares Recht
14.1. Rechtsgeschäfte
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
14.2. Gerichtstand
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, Unternehmen und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, der Geschäftssitz von Stamann Musikboxen vereinbart, Amtsgericht Wildeshausen. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.
14.3. Online Streitbeilegung
Nach EU-Verordnung ((EU) Nr. 524/2013) sind wir verpflichtet, einen direkten Link zur Online-Streitbeilegung zu einer Online-Streitbeilegungsplattform der EU zur Verfügung zu stellen. Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung   |   Email: stamann@jukebox-world.de
Zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und bieten die Teilnahme daran nicht an.

15.  Copyright
Das Kopieren von Bildern, Texten und anderen Informationen unserer Website bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Alle Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Produktabbildungen sind beispielhafte Abbildungen und können von gelieferten Produkten abweichen.  Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Urheberrechts (UrhG).

16.  Anbieterkennung
Stamann Musikboxen
Inh. Hildegard Stamann
Schafskamp 2   |   27243 Klein Henstedt   |   Deutschland
Tel: 04224-264   |   Fax: 04224-1348   |   email: stamann@jukebox-world.de   |   www.Jukebox-World.de
Ust.-ID: DE249241577

Mit Erscheinen neuer Preislisten und Kataloge verlieren sämtliche vorherigen Unterlagen ihre Gültigkeit.

 

Klein Henstedt, Januar 2017

AGB als pdf

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten