Rock-Ola  –  NOVA  –  INSSA  –  Nordisk Automat Service im Archiv von Jukebox-World

Rock-Ola 1468 and 1475 - Tempo (1959) – NOVA 1468

Copyright
 

  • Vorgestellt als 1468, 1475, 1468ST und 1475ST am 12. Oktober 1958

  • 120 und 200 Wahlen

  • Mexico: Lizenzbau durch Industriales Nacionales de Sonido SA - INSSA

  • Deutschland: Vertrieb über NOVA

  • Dänemark: Modelle 1475ST und Hideaway H12 (Mechanismus 1468ST) in Lizenz durch Nordisk Automat Service.

  • Schweiz: Vertrieb über Novomat, Basel

  • Introduced as 1468, 1468ST, 1475, 1475ST on Oct 12th 1958

  • 120 and 200 selections

  • Mexico: Under license by Industriales Nacionales de Sonido SA - INSSA

  • Germany: Distributed by NOVA

  • Denmark: Models 1475ST and Hideaway H12 (1468ST mechanism) under license by Nordisk Automat Service.

  • Switzerland: Distributed by Novomat, Basel

Rock-Ola 1468: Tempo 1-120 - mono

Rock-Ola 1468ST: Tempo 1-120 Stereo

Tempo 1-120

Bild: Decor Tech
Tempo 1-120

 

 

 

Rock-Ola 1468ST: Tempo 1-120 Stereo

Photo courtesy of Martin Knegt
Rock-Ola 1468ST Stereo Tempo 1

Tempo 1-120 Stereophonic
Rock-Ola 1468ST mit Metallkappen auf den weißen Kunststoffmarkierungen. Sie wurden vermutlich nur bei der frühen Tempo 1 verwendet.

Rock-Ola 1468ST with metal caps on white plastics.
Those were probably used only in early models of Tempo 1.
 

 

 

Rock-Ola 1475: Tempo 1-200 - Fotos: Dietmar Mengemann

R.O. 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

Rock-Ola 1475

 

 

Rock-Ola 1475ST: Tempo 1-200/stereo

Photo courtesy Lloyd Thoburn
R.O. 1475

 

 

Wissenswertes über die Tempo 1 - von Michael Sommer What you like to know about Model Tempo 1 - by M. Sommer

Die Tempo 1 war ursprünglich als Mono-Gerät konzipiert. Mit ihr kam erstmals bei Rock-Ola das General-Electric VR-II Magnetsystem zum Einsatz, zusammen mit einem dafür neu konzipierten Verstärker (neu waren: Vorstufe für das Magnetsystem, Endröhren 2x 6CA7/EL 34, vereinfachte AVC, Siliziumgleichrichter anstatt der 5U4, Entfall des eigenen Netztrafos etc.).

Nachdem nun Seeburg mit der 222 im Herbst 1958 schon ein reinrassiges Stereogerät vorgestellt hatte (Seeburg war immer einen Sprung voraus...), hat Rock-Ola doch mitgezogen, und im Lauf der Tempo-1-Produktion das Stereomodell parallel zum Monogerät schnell noch auf die Beine gestellt. Hierfür wurde eigens ein Stereoverstärker entwickelt, der dem neuen Verstärkerkonzept folgt, aber mit 2 Kanälen ausgestattet ist, ausgelegt für Keramiksystem-Eingang unter Verwendung der in 08/1957 in USA neu auf den Markt gekommenen Endröhren 6973.

Diese 1468 oder 1475-Modelle mit dem Zusatz „ST“ unterschieden sich nun von den Monogeräten in folgenden Punkten:

  • Stereo-Tonsystem Columbia SC-1 (Keramiksystem) anstelle VR II
  • Tonabnehmerkabel in Stereoausführung anstelle Monokabel
  • Stereoverstärker anstelle des Mono-Verstärkers mit EL 34
  • Stereo-Lautstärkeregler im Blechgehäuse anstelle des Mono-Potis
  • Kabelsatz für die Lautsprecher mit 4-poligem Stecker anstelle des gelb-rot verdrillten Kabels
  • Zusätzlicher „Stereophonic“-Schriftzug (Abziehbild) am unteren Rand innen an der Frontscheibe
  • „Stereo“-Katergorie, bei 1468 in rot anstelle von „Favorites“ bzw.
    „Moderne Tanzmusik“ und bei 1475 in lila anstelle der „Varieties“ bzw. „Beliebte Melodien“.

Als Lautsprecher wurden die serienmäßigen Tempo-1 Lautsprecher (mit Hochtonkegel) verwendet, die aber stereomäßig auf die Kanäle aufgeteilt waren (einer für den echten Kanal, einer für den linken Kanal).
Das ergab nur eine geringe Basisbreite von 40 - 50 cm (wie bei der 222 ), aber gedacht war ja auch der Anschluß von mindestens einem, besser zwei Stereo-Zusatzlautsprechern (an den Klinkenbuchsen, wobei dann der jeweilige geräteinterne Lautsprecher abgeschaltet wurde).

Die original dazu gehörigen Zusatzlautsprecher in der großen Ausführung (mit dem roten „R“-Wappen und dem „Stereo“-Schriftzug mit rotem „S“) waren mit je einem 12“-Lautsprecher und einem Hochtonhorn mit Frequenzweiche bestückt (in der Original-Ausführung).

Die Firma NOVA hat, wie in früheren Jahren auch schon, eigene Verstärker gefertigt, die jeweils kompatibel zu den originalen amerikan. Verstärkern waren (gleiche Abmaße, Anschlüsse, Bedienung und elektr. kompatibel). Für die Tempo 1 war das der „gelbe“ Verstärker mit den Klinkenbuchsen, den es von NOVA aber nur in Stereo-Ausführung gab.
Er war gut dimensioniert, mit deutschen Röhren bestückt, und ist bei fachgerechter Restauration übrigens sehr klangstark !

Die Firma NOVA hat, wie schon in früheren Jahren, auch komplette Tempo-Modelle in Lizenz gebaut unter Verwendung der meisten Originalteile (aus Zollgründen ?); diese Geräte tragen jedoch ein NOVA-Typschild und verwenden dann folgende, in Deutschland gefertigte Komponenten:

  • Holzgehäuse (in schwarz, auch bei der 1468), mit Schlitz Holzschrauben anstatt Holzchrauben mit Kreuzschlitz
  • Lautsprecher (im Stoffkleid eingehüllt)
  • Verstärker (gelber NOVA-Stereo mit Klinkenbuchsen)
  • Lautstärkeregler (Preh)
  • Tonsystem (ELAC KST 103)
  • Netzteil (meist lindgrün lackiert) für 220 V
  • deutsche Beschilderung (Wähle, Schlager der Woche, Jazz, Moderne Tanzmusik, ...)

Unabhängig davon, inzwischen ist nun, je nach Geschichte des einzelnen Gerätes, jede Kombination denkbar...

Es gab von NOVA zur Tempo 1  den großen Zusatzlautsprecher als Lizenzbau, mit den gleichen Abmessungen wie der originale, aber anderer Lochung des Lautsprechergitters. Er war mit einem deutschen 12“-Lautsprecher bestückt und hatte anstelle des in der USA-Version vorgesehenen Hochtonhorns eine Hochtonstrahlergruppe, bestehend aus einer GFK-laminierten Kalotte mit einer Anzahl Hochtonlautsprecher darauf. Diese Anordnung konnte gegenüber der Original-Version mit einer wesentlich besseren Hochtonverteilung vor dem Lautsprecher aufwarten (da ein Horn immer eine deutliche Richtwirkung zeigt).

 

Originally the Tempo 1 was made for mono only.
With this model Rock-Ola used the magnetic GE VR II cartridge plus an extra new designed amplifier. New with this amplifier  had been the preamp for the magnetic cartridge VR II, output tubes 2x 6CA7/EL34, simplified AVC, silicon rectifier instead of a 5U4 tube and no amp power transformer.

In autumn 1958 Seeburg introduced with Model 222 the first real stereo jukebox (Seeburg always was a step ahead).
Rock-Ola tried to catch up and during producing Tempo 1 they created a stereo version parallel to the mono version.
Therefor they designed a new stereo amplifier which followed the same new concept but like the mono version on two channels of course. It was made for a ceramic cartridge and - new invented in USA in 1957 - for the output tubes (valves) 6973.

These Models 1468ST and 1475ST showed the following differences compared to the mono version 1468 and 1475:

  • Stereo cartridge Columbia SC-1 (ceramic) instead of GE VR II
    tone arm wire in stereo instead of mono
  • Stereo amp like described instead of mono amp with EL 34
  • Stereo volume control in a metal housing instead of a mono pot
  • Speaker wire assembly with 4-pole plug instead of the yellow red wire used before
  • Additional "Stereophonic"lettering (decal) on the inner lower rim of the front window
  • Category "Stereo" in red replaced "Favorites" resp. "Moderne Tanzmusik" in Model 1468ST and "Stereo" in violet replaced "Varieties" resp. „Beliebte Melodien“ in Model 1475ST

Like in the mono versions the standard produced Tempo 1 speaker had been used (with Dual Cone), but were separated for each single channel to get stereo sound (one for left, one for right channel).
As this gave only a small output range for each speaker output about 40 - 50 cm (like on Seeburg 222) the intention was to add one or better even two extra speakers to the jukebox (to the jack plugs; the equivalent internal speaker had been disconnected then).

The originally to Tempo 1 belonging extra speakers in the large version (showing the red "R"-crest and a "Stereo"-emblem with a red "S") had been equipped each with a 12" speaker and a tweeter with frequency network (in the original version).

NOVA, the German company who imported Rock-Ola back then, produced own amplifier for tempo 1 like they did before with other models. But again they were compatible to the original US amplifier (same sizes, connections, operation, sequences). Though it was a stereo amp the yellow NOVA amplifier was used for mono versions, too.
This one was well designed, used German tubes and has - when repaired professionally - great sound characteristics!

Also like before
NOVA did built complete Tempo 1 jukeboxes under license by using mostly original parts (due to custom regulations maybe?).
But these models got a new ID plate and use the following in Germany produced parts:

  • Wooden cabinet in black for both 1468 and 1475 with wood screws with a slot instead of a cross slot
  • Speaker covered with cloth
  • Yellow NOVA stereo amplifier
  • Volume control (Preh)
  • Cartridge ELAC KST103
  • Power supply, mostly painted in light green for 220V
  • German program cards (Wähle, Schlager der Woche, Jazz, Moderne Tanzmusik, ...)

Nevertheless today each combination between US and German version is possible - depending on the history of each machine.

For Tempo 1 NOVA also produced the big extra speaker, same size like the original US one but with a different hole-pattern on the speaker grille.
This extra speaker had a German 12" speaker and instead of the USA version with tweeter a high frequency emitter group. This was made of a GFK-laminated cage with a certain amount of tweeter.
This order system of tweeters allowed a much better spreading of the high frequencies in frot of the speakers compared to just one tweeter (which gives one direction only).

 

 

Selector Unit Assembly No. 32715-A

 

 

 

Ausbeulen der Pilaster bei Tempo 1 und Tempo 2

Bei meiner Tempo sind die metallenen Seitenteile von vorne und seitlich etwas eingedrückt. Hat jemand Erfahrung mit der Beseitigung dieser Beulen (ausbeulen), ohne dass die Seitenteile weiter Schaden leiden und die Farbe eventuell Schaden nimmt?
Antwort: Wenn Du die Säulen links und rechts neben dem Lautsprechergitter meinst, hilft nur auseinanderbauen und die Beulen von innen mit einer Platte und einem Hammer ausdrücken. Für die vorderen Rundungen habe ich ein Rundholz (Besenstiel) genommen und dadurch die Rundungen wieder hinbekommen.

 

 

 

Rock-Ola Verstärker # 32811-A für R.O Tempo 1 - mono

Verstärker 32811-A

 

 

Verstärker 33319-A für R.O. 1460/1468/1475 ST - stereo

Amp 33319-A

Amplifier Verstärker Rock-Ola tempo 1468 1475  33319-A
Photo: Axel Rosenberger

 

 

NOVA Verstärker - stereo, auch für Mono-Modelle verwendet  -  2 Versionen

Alle NOVA Stereo-Verstärker - all NOVA Stereo-Amplifiers

1. Version: 4x ECC82, 2x ECL82, 4x EL84
Rock-Ola 1475 - Tempo 1 Verstärker amplifier NOVA
Fotos: M. Sommer
Rock-Ola 1475 - Tempo 1 Verstärker amplifier NOVA

2. Version 3x ECC83, 2x ECL, 4x EL84
Tempo 1 - Nova 1468ST

 

 

Novomat Basel, Schweiz: Mono Verstärker

Röhren: 2x 6SN7, 2x EL34

 

Valves 2x 6SN7, 2x EL34

Information: Dirk Sch.

Verstärker Mono Novomat AG Basel

Verstärker Mono Novomat AG Basel

Verstärker Mono Novomat AG Basel

 

 

Rock-Ola Dual Credit Unit and 50 Cent Unit

Photos and information: Axel Rosenberger

Zusätzliche Erläuterungen zum Dualen Kreditwerk / Dual Credit Unit – additional information
R.O. 1475 - Dual Credit Unit

 

 

NOVA 1468ST

Tempo 1 - Nova 1468ST Tempo 1 - Nova 1468ST

Tempo 1 - Nova 1468ST

Tempo 1 - Nova 1468ST

Tempo 1 - Nova 1468ST

Tempo 1 - Nova 1468ST

 

 

Billboards 13.10.1958

Tempo 1 - Nova 1468ST

 

 

Farbtöne
Farbangaben ohne Gewähr; Farbbeispiele werden u.U. nicht farbgetreu dargestellt, sie sind Erfahrungswerte verschiedener Nutzer des Forums. siehe Hinweis

Komponenten Farbcode Farbbeispiel
Gehäuse 1468 außen: RAL 1015
Aufarbeitung der Maserung

 

 
RAL 9001 für geeigneter.
Aufarbeitung der Maserung
 
Blau-Metallic Daihatsu B21

Rock-Ola Tempo 1 türkis metallic

Türkis Malachit-Metallic von VW/Audi mit dem Code L96Y.

Rock-Ola Tempo 1 türkis metallic

Mechanikabdeckung

in etwa Sikkens F6.05.85
Anmerkung: zu sehr cremefarben?

 

!
!

Hinweis: Farbtöne verändern sich auch in 50 Jahren, und ehemals gleiche Farben "vergilben" verschieden; je nach Untergrund scheint es, so wirken dann die Plastikteile andersfarbig als die Metallteile. Somit sind vorgefundene alte Farbtöne nur bedingt als Referenz geeignet.
Farbangaben ohne Gewähr; sie sind Richtwerte, Empfehlungen/Erfahrungswerte versch. User des Forums und kommen dem Originalfarbton nahe. In der Regel empfiehlt es sich, anhand eines gut erhaltenen Originalmusters den Farbton gezielt bei einem Lackierer oder Farbenfachgeschäft mischen zu lassen. So kann der Farbton an die übrigen Farben der Jukebox angepasst werden, ohne dass es "zu neu" aussieht.
Gut erhaltene Farbtöne finden sich i.d.R. unter Leisten, Abdeckungen, Profile usw., also dort, wo Licht und Nikotin nicht hinkommen.

!
!
 

 

Technische Daten - Specifications
  1468, 1468ST 1475, 1475ST
Wahlen / Selections 120 200
Lampen / Lamps Cabinet: 3x TL 20W/24"/T12   |   Select: GE #44 Cabinet: 3x TL 20W/24"/T12   |   Select: GE #44
Verstärker / Amplifier Mono: 32811-A: 2x 6CA7; 6AN8; 6CY7; 12AX7
Stereo; 33319-A; 33320-A
NOVA Amplifier
Mono: 32811-A: 2x 6CA7; 6AN8; 6CY7; 12AX7
Stereo; 33319-A; 33320-A
NOVA Amplifier
Netzteil / Power supply 32885-A 32885-A
Kreditgerät / Credit unit Standard: 32926-A
Dual Credit Unit 1948 with 50c Adapter Kit 1949
Standard: 32926-A
Dual Credit Unit 1948 with 50c Adapter Kit 1949
Kontollbox / Control box 32747-A 32747-A
Lautsprecher / speaker 2x 32878 P12P Dual Cone (m. Hochtonkegel - Jensen DUAX) 2x 32878 P12P Dual Cone (m. Hochtonkegel - Jensen DUAX)
Tonabnehmer / cartridge USA Mono: GE VRII;
USA stereo: Columbia SC-1
Germany often Elac KST 103
USA Mono: GE VRII;
USA stereo: Columbia SC-1
Germany often Elac KST 103
Sicherungen / Fuses Power Supply: 3A slo blo, 1.6A slo blo, 2A, 3A
Amplifier: 1A slo blo
Dual Credit Unit: 800 mA slo blo
Power Supply: 3A slo blo, 1.6A slo blo, 2A, 3A
Amplifier: 1A slo blo
Dual Credit Unit: 800 mA slo blo
Schlüssel / Key F-592 F-592
Abmessungen / Size 76 x 153 x 70 cm / 29.875 x 59.875x 27.5"
146 kg / 323 lbs;
76 x 153 x 70 cm / 29.875 x 59.875x 27.5"
148 kg / 328 lbs
Zubehör / Accessories Mono extra speaker: 1617, 1619, 1621
Stereo-Twin: 1620
Stepper 1738   |   Wallbox 1555   |   Wall Box Bar Bracket 1541
Remote Vol. Control 1927 (mono), 1950 (stereo)
 
Mono extra speaker: 1617; 1619, 1621
Stereo-Twin: 1620
Stepper 1755   |   Wallbox 1555   |   Wall Box Bar Bracket 1541
Remote Vol. Control 1927 (mono), 1950 (stereo)
Dual Credit Unit 1948; 50 Cent Unit 1949
Besonderheiten / Features Upper drum instead of title strips Upper drum instead of title strips
Produktionszahl / Production: 1468, 1468ST, 1475, 1475ST: approx. 10,000 1468, 1468ST, 1475, 1475ST: approx. 10,000
Neupreis / Price 1959 1468: 6250 DM 1475: 6950 DM
 

Die Angaben haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
Bei den (importierten) Boxen können im Laufe der Jahre durchaus Veränderungen vorgenommen worden sein. Copyright.
 

Ein Service von
Jukebox-World Jukeboxen Jukeboxes Jukeboxparts Jukebox parts
Copyright by Stamann Musikboxen