Bitte beachten Sie die untenstehenden Hinweise.

Seeburg

Gegründet 1902 von Justus Percival Seeburg
Seeburg's Ursprung geht auf selbstspielende Klaviere (Nickelodeon) und Orchestrien zurück, bevor ab 1927 Musikboxen gebaut werden. Zunächst 8, dann 10 und 12 Wahlen, wird ab 1936 mit den Symphonola Modellen der Freborg Mechanismus mit 20 Wahlen verwendet. Ein Meilenstein wird 1949 erreicht: 50 Schellackplatten werden beidseitig abgespielt. Im weiteren Verlauf ist Seeburg oft einen Schritt voraus - in Bezug auf Technik und Design.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten