Bitte beachten Sie die untenstehenden Hinweise.

Seeburg Schellackboxen

Baujahre 1936 bis 1948
Von der Symphonola A (1936) bis zur Symphonola 148 (1948), der letzten der drei sog. "Trashcans", verwendete Seeburg den sog. Freborg Mechanismus. Jede Schellackplatte lag in einer Art Kassette und wurde seitlich auf den Plattenteller geschoben.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten