Bitte beachten Sie die untenstehenden Hinweise.

Tibetischer Bär

Der Tibetbär (Ursus arctos pruinosus) ist eine Unterart des Braunbären, der im Hochland Tibets lebt. Er wird auch Tibetischer Blaubär oder Tibetischer Braunbär genannt, in Tibet selbst Dom gyamuk. Er gehört zu den seltensten Bärenarten überhaupt.
Da der Tibetbär so selten gesichtet wird, ist nicht viel über ihn und seine Lebensweise bekannt. Trotz seiner Größe ernährt er sich hauptsächlich von Wurzeln und Kleingetier und lebt in den kargen, weiten Landschaften, in denen selten ein Mensch zu sehen ist. Er zeichnet sich vor allem durch sein grau-braunes Fell aus, das ihn unverwechselbar macht.
Reinhold Messner und andere Himalaya Forscher, die sich ausgiebig mit der Tierwelt dort beschäftigt haben, entwickelten sogar ganz spezielle Theorien zu dem Tibetbären: sie vermuten, dass der lange bestehende Mythos des Yeti auf den Tibetbären zurückzuführen ist. Obwohl er eine andere Farbe hat, wird der Tibetbär, der in der Legende der Bergbewohner sowohl zum Schnee- als auch zum Mensch-Bär wird, zum Yeti. Bestätigt werden konnte das bisher noch nicht. Allerdings fand schon 1960 Sir Edmund Hillary auf einer Expedition Fell, das die lokale Bevölkerung als „Yeti-Fell“ bezeichnete. Nachträglich konnte es wissenschaftlich als Fell des Tibetbären identifiziert werden.

Unser Tibetischer Bär rastet nach einer Wanderung durch die Berge. Vielleicht hat auch er irgendwo als Yeti einem Bergwanderer auf Expedition eine sensationelle Überraschung beschert? Sicher hat er Hunger und ist müde. Dennoch, er scheint jemanden zu treffen. Er blickt freudig gesapnnt und hebt die Pfote zum Gruß. Wer mag da kommen?

Höhe: 23 cm
Farbe: grau und braun
Füllung: Polyesterfaser
Hersteller: Kösener Spielzeug Manufaktur

Der Erlös aus diesem Verkauf kommt einer wohltätigen Kinderorganisation zugute.

Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten