Tonarmfedern mit einfachen Ösen

Zoom
Art. Nr.: S003
Seeburg M100B bis Fleetwood (1951 - 1966)
Modelle mit mono Tonsystemen Blackhead und Redhead und erstes Stereo Tonsystem mit T-förmigen Tonnadeln, Paar

Die Modelle der 50er Jahre (ab M100B) bis einschließlich der Modelle Electra und Fleetwood (APFEA1, PFEA1U - 1966) verwendeten Tonarmfedern mit einfacher Öse. Benötigt werden sie für die Musikboxen von Seeburg mit den mono Tonsystemen Blackhead und Redhead sowie dem ersten Stereo Tonsystem mit T-förmigen Tonnadeln.
Der Auflagedruck des Tonarms läßt sich nur exakt einstellen, wenn die Tonarmfedern weder überdehnt noch beschädigt sind. Es werden zwei Federn pro Tonarm benötigt.

Werksseitig verwendet wurden diese Tonarmfedern in den folgenden Seeburg Musikboxen:
- M100B, M100C
- HF100G, 100W / EHF100G, E100W
- HF100R, 100J / EHF100R, E100J
- V200, VL200 / EV200, EVL200
- KD200, KS200, L100 / EKD200, EKS200, EL100
- 201, 161, 101 / E201, E161, E101
- 220, 222 / E220, E222 - Channel
- Q100, Q160, AQ100, AQ160 / EQ100, EQ160, EAQ100, EAQ160
- Y100, Y160, AY100, AY160 / EY100, EY160, EAY100, EAY160
- DS100, DS160 / EDS100, EDS160
- LPC1, LPC480 / ELPC1, ELPC480
- U100, U100D / EU100, EU100D
- PFEA1U, APFEA1 / EPFEA1U, EAPFEA1 - Electra, Fleetwoood

Preis pro Paar.

Hinweis: Bitte vergleichen Sie, ob Sie diesen Federntyp oder die Spezialfedern (S004) in Ihrem Laufwerk eingebaut haben.

Zum Einsetzen der Federn empfehlen wir, den Federhaken, den wir unter WE093 anbieten, zu verwenden.

Wir empfehlen hierzu folgende Artikel:

  • Federhaken
    mit zwei verschiedenen Spitzen
    Art. Nr.: WE093

Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Thomas schreibt: 28.02.2018
Wie immer alles bestens
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten