Johann Strauß meets Elvis

Zoom
Art. Nr.: B070
Musikautomaten aus zwei Jahrhunderten; 384 Seiten, 100 Farbbilder

Einzigartiges Nachschlagewerk zur Geschichte der Musikautomaten

Aus unserer Sicht handelt es sich bei diesem Buch um die bisher umfassendste deutschsprachige Darstellung der Entwicklung von Musikautomaten!
Technische, designgeschichtliche und auch wirtschaftsgeschichtliche Gesichtspunkte bestimmen den Blickwinkel der Autoren Werner Reiß und Veit Veltzke.

Ein ausführlicher Textteil zu mechanischen Musikinstrumenten - von Spieldosen, Lochscheibengeräten, Orchestrien bis hin zu automatischen Klavieren - bildet das erste Kapitel.

Beeindruckend in Umfang und Qualität ist der nachfolgende Bildteil des Buches.
Ganzseitige Fotografien von insgesamt 68 Geräten werden ergänzt durch kurze Detailbeschreibungen mit den wichtigsten technischen bzw. historischen Daten. Gezeigt werden neben aufwendig restaurierten mechanischen Musikinstrumenten Musikboxen aller namhaften Hersteller.
Klassiker wie die Wurlitzer 800, 1015, Rock-Ola 1428, AMI A, Seeburg HF100R, aber auch eher selten gezeigte Modelle wie die Mills Swing King, Packard Pla-Mor oder die Filben Maestro sind zu nennen.
Ungewöhnlich ist die Vielzahl der deutschen Musikboxen, die in anderen Büchern oft nur am Rande erwähnt werden - Tonomat V 102, Wiegandt Tonmaster, Bergmann S 100, Polyhymat 80 - um nur einige aufzuführen.

Im dritten Teil wird die Geschichte der Musikboxen zusammenfassend beschrieben. Viele Abbildungen und Fotos illustrieren diesen Abschnitt.
Alle Geräte stammen aus der Firmensammlung der Gauselmann AG.

384 Seiten, 19,5 x 13,5 cm, 120 Abbildungen (davon ca. 100 in Farbe), Hardcover

Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten